Gelöst: FileMaker Server unter Mac mit externer Platte und “Pfad ungültig”

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen einen kleinen Tipp geben:

Ein Kunde kontaktierte mich, da er Probleme hatte, eine externe SSD mit seinem Mac Mini in Verbindung mit FileMaker Server zu verwenden.

Trotz korrekter Angabe des Pfades in den Einstellungen für den “zusätzlichen Datenbankordner 1” oder den “Standard-Sicherungsordner” erhielt er stets die Fehlermeldung “Der Pfad ist ungültig”.

Zunächst vermutete ich, dass möglicherweise die Zugriffsrechte des Ordners das Problem darstellen könnten. Nach einer Überprüfung stellte sich jedoch heraus, dass der „FileMaker Server“-Benutzer über die erforderlichen Lese- und Schreibrechte verfügte. Alles schien in Ordnung, und doch klappte die Pfadangabe in der FileMaker Server Admin Console nicht.

Die Situation forderte meine Geduld heraus, bis ich schließlich einen kleinen Geistesblitz hatte:

Das Betriebssystem des Macs, in diesem Fall Sonoma, könnte die Zugriffe von FileMaker Server auf die externe Festplatte blockieren. Und genau so war es auch!

Die Lösung fand sich in den Einstellungen des Macs unter „Datenschutz und Sicherheit“. Hier musste ich dem Dienstprogramm „fmserver_helperd“ den „Vollzugriff auf die Festplatte“ gewähren.

Nach Aktivierung dieser Option und erneuter Eingabe des Pfades funktionierte alles einwandfrei.

Ich teile diese Erfahrung in der Hoffnung, dass sie Ihnen Zeit und Nerven spart und vielleicht sogar dem einen oder anderen grauen Haar vorbeugt 🙂

Kommentieren und Diskutieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Related posts

Latest posts